skip to Main Content

Sie arbeiten in einer Jugendhilfeeinrichtung, im Jugendamt, in einer Drogen- oder Suchtberatungsstelle, in einer Klinik oder Praxis? Sie kennen Kinder, die mit einem Eltern(-teil) zusammenleben, die suchtkrank sind und deren Alltag durch die Sucht und deren Begleiterscheinungen geprägt ist?

In diesem Online- Seminar erfahren Sie:

 

– was es für Kinder bedeuten kann, wenn ihre Eltern suchtkrank sind,

– welche Angebote für Kinder und deren suchtkranker Eltern nützlich

und hilfereich sein können

– welche Bedeutung die Kooperation zwischen den Hilfesystemen hat

– wie eine Sucht- und/oder Drogenberatungsstelle den familienorien-

tierten Ansatz umsetzen kann

– wie die Hilfen dahin kommen, wo sie gebraucht werden

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier:Ausschreibung Fobi Brücken bauen

Back To Top